Die Kosten im BWL Bachelor und Master Fernstudium und was du unbedingt noch
beachten solltest…

Ein BWL Fernstudium gibt es leider nicht umsonst. Wie hoch die Kosten genau sind, hängt dabei von der Form des Fernstudiums ab. So hast du gerade im Fachbereich der BWL die Möglichkeit dein Fernstudium an einer privaten oder staatlichen Fernhochschule zu absolvieren.

Je nachdem für welche Art der Hochschule du dich entscheidest, variieren natürlich auch die monatlich anfallenden Kosten. Um dir ein Gefühl dafür zu geben, wie hoch die Kosten im Fernstudium sein können, findest du hier eine Übersicht der Kosten an einigen der beliebtesten Fernhochschulen in Deutschland.

Kosten ausgewählter Fernhochschulen

Folgend findest du eine Auswahl staatlich anerkannten Fernhochschulen und ihre monatlich anfallenden Kosten. Ich persönlich finde im Moment das Angebot von Onlineplus, dem Fernstudium der HS Fresenius, sehr interessant. Es ist nicht nur günstig sondern auch bei Arbeitgebern sehr angesehen.

AnbieterKostenZum Kurs
bwl-fernstudium-vergleich Kosten: Ab 165,– EUR im Monat
bwl-fernstudium-vergleich
Kosten: Ab 325,– EUR im Monat
bwl-fernstudium-vergleichKosten: Ab 243,– EUR im Monat
bwl-fernstudium-vergleichKosten: Ab 169,– EUR im Monat
bwl-fernstudium-vergleichKosten: Ab 265,– EUR im Monat
bwl-fernstudium-vergleichKosten: Ab 248,– EUR im Monat

Noch mehr Fernhochschulen & Kosten

Solltest du in der Tabelle noch nicht fündig geworden sein, findest du hier einen Überblick über fast alle Fernhochschulen in Deutschland, die ein BWL Bachelor oder Master Fernstudium anbieten. Tipp: Die Hochschulen in der Tabelle, bieten dir auf den Webseiten kostenlose Studienbroschüren zum download an. Nutze die Möglichkeit um die Kosten und Inhalte der Hochschule deiner Wahl, damit zu vergleichen!

Günstiges Fernstudium mit
70% Abbrecherquote an der Fernuni Hagen

Für viele angehende Fernstudenten ist die Fernuni Hagen ein Begriff. Was viele jedoch nicht wissen ist, dass die Erfolgsquote der Absolventen „offiziell“ bei gerade einmal 30% (nachzulesen im Zeit Artikel unter: www.zeit.de/2010/52/C-Fernuni) liegt. Sprich nur 3 von 7 Fernstudenten absolvieren ihr Fernstudium erfolgreich.

Zurückzuführen ist das wahrscheinlich nicht nur auf die sehr geringen Studiengebühren von gerade einmal 1.8000 Euro für ein BWL Bachelor Fernstudium, sondern auch auf die mangelhafte Betreuung und die veralteten Lehrmaterialien. Hinzu kommt, dass die Fernuni Hagen mit über 80.000 Studenten langsam ihre Belastungsgrenze erreicht hat.

Teures Fernstudium mit über 90% Erfolgsquote

Im Vergleich zur Fernuni Hagen liegt die Erfolgsquote der Absolventen bei privaten Anbietern wie der IUBH Bad Honnef oder Onlineplus bei über 90%. Klar, dass man sich mehr in sein BWL Fernstudium reinhängt, wenn jeden Monat 200 – 300 hart verdiente Euros vom Konto abgebucht werden. Aber auch die Betreuung ist an den privaten Fernhochschulen in der Regel deutlich besser.  So ist ein Online Campus enthalten und auch die Vorlesungen werden als Podcast oder Videomitschnitt online hinterlegt. Hinzu kommt, dass ihr mit den Studiengebühren einen umfassenden Betreuungsservice durch angesehene Professoren erhaltet.

Tipp: Besonders günstig und renommiert ist das Fernstudium der HS Fresenius, Onlineplus. Zur Zeit liegen die monatlichen Studiengebühren bei gerade einmal 165 Euro im Monat.

AnbieterKostenZum Kurs
bwl-fernstudium-vergleich Kosten: Ab 165,– EUR im Monat

Staatlich vs. Privat –  das Fazit zu den Kosten

Ein schönes Sprichwort sagt: „Wer billig kauft, kauft zweimal“. Daher ist die Fernuni Hagen meiner Meinung nach nur dann eine Alternative, wenn man es sich wirklich nicht leisten kann sein BWL Fernstudium an einer privaten Fernhochschule zu absolvieren. Es ist einfach unglaublich schwer ein Fernstudium erfolgreich erfolgreich zu beenden, wenn die notwendige Betreuung fehlt. Hinzu kommt, dass euch die monatlichen Kosten zusätzlich motivieren werden, euer Fernstudium noch schneller und besser zu absolvieren. Um aber nicht zuviel Geld für euer Fernstudium auszugeben, solltet ihr bei der Wahl der richtigen Fernhochschule wie folgt vorgehen.

  • Lasst euch nicht hetzen und werft einen Blick in die Studienbroschüren ALLER Anbieter
  • Vereinbart ein persönliches Beratungsgespräch mit der Schule eurer Wahl

Sofern sich nicht alle Fragen schon durch die Studienunterlagen der Fernhochschule geklärt haben, solltet ihr die Hochschule eurer Wahl im Beratungsgespräch mit folgenden Fragen konfrontieren.

  • Sind in den monatlichen Kosten wirklich alle Leistungen enthalten?
  • Muss ich für die Teilnahme an praktischen Seminaren extra zahlen und ist die Teilnahme verpflichtend?
  • Kommen mögliche Kosten für die Lehrunterlagen auf mich zu?
  • Kann ich mein Fernstudium kostenlos verlängern?
  • Was passiert wenn ich mein Fernstudium frühzeitig beenden möchte, geht das?
  • Gibt es eine Kündigungsfrist?

Denkt bitte daran dass es nichts schlimmeres gibt als zu spät zu bemerken, dass man sich für die falsche Fernhochschule entschieden hat! Daher lasst euch Zeit und vergleicht das Angebot und vor allem die Kosten der einzelnen Hochschulen in Ruhe!

AnbieterKostenZum Kurs
bwl-fernstudium-vergleich Kosten: Ab 165,– EUR im Monat
bwl-fernstudium-vergleichKosten: Ab 243,– EUR im Monat
bwl-fernstudium-vergleichKosten: Ab 169,– EUR im Monat
bwl-fernstudium-vergleichKosten: Ab 265,– EUR im Monat
bwl-fernstudium-vergleich[Kosten: Ab 248,– EUR im Monat

Meistgelesene Artikel

BWL Fernstudium Kosten

BWL Fernstudium Kosten 
Hier findest du einen Überblick über die Kosten die dich im Fernstudium mehr…

bwl Fernstudium ohne abitur

BWL Fernstudium ohne Abitur
Auch ohne Abitur kannst du an vielen Fernhochschulen in Deutschland mehr…

bwl fernstudium Anerkennung

Fernstudium Anerkennung
Viele angehende Fernstudenten fragen sich, ob das BWL Fernstudium überhaupt mehr…

5 (100%) 6 votes